Reihe subersiv
herausgegeben von Jochen Knoblauch

In dieser Reihe sollen in möglichst knappen, schlagenden, witzigen, programmatischen und immer parteiischen Texten Schlagworte behandelt werden, die in der libertären Welt (aber nicht nur in der) eine wichtige Rolle spielen. Die Reihe soll nicht nur den Libertären Argumente an die Hand geben sondern als solche auch agitatorisch wirken – auf alle Fälle kontrovers.
In einem kleinen Format mit buntem Cover, sollen die kleinen Bücher zu Weggefährten werden.
Die Reihe beginnt gleich mit drei Abhandlungen von Hans Jürgen Degen zu den Themen: Staat, Individualismus und Freiheit.
Weiter soll dann die Reihe im Frühjahr 2012 mit Themen wie Anarchie und Alltag, Religion, Utopie, Revolution, Organisation, Faulheit, DIY usw. von verschiedenen AutorInnen weitergeführt werden. (Die Reihenfolge steht noch nicht fest. Weitere Vorschläge können noch gemacht werden.)

 

Reiner Lehmann
Wider die Dummheit
ISBN 978-3-86841-126-3
99 Seiten - 19
Subversiv 5

Hans Jürgen Degen
Kapitalismus in der Insolvenz?
Über Kapitalismus. Eine Streitschrift
ISBN 978-3-86841-071-6
165 Seiten - 14
Subversiv 4

Hans Jürgen Degen
"... aller Laster Anfang."

Über die Freiheit. Streitschrift
ISBN 978-3-86841-067-1
133 Seiten - 14
Subversiv 3

Hans Jürgen Degen
"Das Paradies ist offen."

Über das Elend des Individuum
ISBN 978-3-86841-048-8
98 Seiten - 10
Subversiv 2

Hans Jürgen Degen
"... dem rostigen Tod einer Maschine."

Vom Unfug des Staates
ISBN 978-3-86841-049-5
158 Seiten - 14
Subversiv 1