Sulamith Sparre
Es gibt ein Gedicht, das ist ein Ungedicht
Netti Boleslaw und Tuvia Rübner: Schreiben im Schatten von Auschwitz
ISBN 978-3-86841-188-1
160 Seiten | 16 €

 

Walter Schiffer
Das Andenken verlängern

Grabsteininschriften der jüdischen Displaced Persons auf dem Zelttheaterfriedhof in Bergen-Belsen
Mit Fotografien von Stefan Breuel
ISBN: 978-3-86841-185-0
284 Seiten - 24,50 €

Ruth Weiss
Die Löws
Der Niedergang
Eine jüdische Familiensaga in Deutschland - Band 4

Roman
ISBN: 978-3-86841-70-6
214 Seiten - 16 €

Miriam Magall
„O Deutschland, deine Dichter und Denker!“

Wie deutsche Schriftsteller, Politiker und Kirchen Juden und Israel heute sehen
ISBN: 978-3-86841-150-8
194 Seiten - 18 €

Ruth Weiss
Die Löws
Der Aufstieg
Eine jüdische Familiensaga in Deutschland - Band 3

Roman
ISBN: 978-3-86841-169-0
247 Seiten - 16 €

Andreas Losch, Thomas Reichert und Johannes Waßmer (Hrsg.)
»Alles in der Schrift ist echte Gesprochenheit«
Martin Buber und die Verdeutschung der Schrift
Martin Buber-Studien, Band 2
ISBN 978-3-86841-117-1
294 Seiten - 19,90 €

 

Miriam Magall
Kindheit in Ägypten
Roman
ISBN: 978-3-86841-111-9
340 Seiten - 18 €

Ruth Weiss
WEGE IM HARTEN GRAS
Erinnerungen an Deutschland, Südafrika und England

mit einem Nachwort von Nadine Gordimer
ISBN 978-3-86841-162-1
306 Seiten - 18 €

Kischinew - Das Pogrom 1903
herausgegeben von Andeas W. Hohmann und Jürgen Mümken
ISBN 978-3-86841-123-2
246 Seiten - 16 €

Miriam Magall
Noch einmal: Gegen Apion!

Der neue kulturelle Antisemitismus aus der Mitte der Gesellschaft

ISBN 978-3-86841-110-2
312 Seiten - 18 €

„Antisemit, das geht nicht unter Menschen“.
Anarchistische Positionen zu Antisemitismus, Zionismus und Israel

Jürgen Mümken | Siegbert  Wolf (Hrsg.)
Band 2: Von der Staatsgründung bis heute

ISBN 978-3-86841-118-8
273 Seiten - 18 €

„Antisemit, das geht nicht unter Menschen“.
Anarchistische Positionen zu Antisemitismus, Zionismus und Israel

Jürgen Mümken | Siegbert  Wolf (Hrsg.)
Band 1: Von Proudhon bis zur Staatsgründung

ISBN 978-3-86841-088-4
301 Seiten - 18 €

Stefan Gurtner
Guttentag
Das Leben des jüdischen Verlegers Werner Guttentag zwischen Deutschland und Bolivien

ISBN 978-3-86841-068-6
550 Seiten - 24,50 €

Thomas Reichert, Meike Siegfried und Johannes Waßmer (Hrsg.)
Martin Buber neu gelesen
Martin Buber-Studien, Band 1

ISBN 978-3-86841-075-4
432 Seiten - 19,90 €

 

Walter Schiffer und Thomas Reichert
Rückbesinnung und Umkehr

Zur Bedeutung der jüdischen Tradition bei Martin Buber und Aharon Appelfeld
ISBN 978-3-86841-086-0
75 Seiten - 11,80 €

 

Gustav Landauer:
Philosophie und Judentum

Hrsg., kommentiert, mit einer Einleitung sowie einem Register versehen von Siegbert Wolf. Illustrationen von Uwe Rausch.
ISBN 978-3-86841-068-6
445 Seiten - 22 €
Band 5

Rachel Kochawi
Brot der Armut
Die Geschichte eines jüdischen versteckten Kindes. Roman
ISBN 978-3-86841-034-1
340 Seiten - 18 €

Ernst Kaufmann
Wiener Herz am Sternenbanner

Bruno Granichstaedten. Stationen eines Lebens

ISBN 978-3-86841-096-9
318 Seiten | 18,90 €

Gwendolyn von Ambesser
Die Ratten betreten das sinkende Schiff

Das absurde Leben des Leo Reuss
mit einem Vorwort von Mario Adorf
ISBN 978-3-939049-47-3
275 Seiten mit zahlreichen Abbildungen - 18 €

Birgit Seemann
Ein "feather weight champion Cassius Clay"
Eleonore Sterling (1925 - 1968)
Deutsch-jüdische Kämpferin gegen Antisemitismus und Rechtsextremismus

ISBN 978-3-86841-078-5
257 Seiten - 18 €
Band 16

Rachel Kochawi
Die Blut-Braut

Roman. Aus dem Hebräischen Miriam Magall
ISBN 978-3-936049-89-3
236 Seiten - 16 €

 Zurück zur Startseite